Karnevalistischer Scheidebecher 2019

Karnevalistischer Scheidebecher 2019

time 18:11

21. Februar 2019

Auch dieses Jahr findet sie wieder statt: „Karnevalistischer Scheidebecher – Die Karnevalsparty des politischen Berlins“, die vor vielen Jahren von der Sprechergruppe der Mitarbeiterschaft der CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten ins Leben gerufen wurde.

Unter dem Motto „Karnevalistischer Scheidebecher“ feiern seit fast 20 Jahren Freunde des rheinischen Karnevals, des Faschings und der Fastnacht in ungezwungener Atmosphäre das Hochfest der fünften Jahreszeit. In den letzten Jahren ist es gelungen, Politiker, ihre Mitarbeiter, die Angestellten und Beamten aus Fraktionen, Bundestag und Ministerien, die Geschäftsführung und Mitarbeiter unterschiedlicher Verbände und viele Jecke aller Landsmannschaften zusammenzuführen. Parteimitgliedschaften, Mandate oder die Zugehörigkeit zur Beamtenschaft interessieren nicht, es interessiert nur der Spaß an der Freude.

Was damals in einem spanischen Lokal mit Schinken an der Decke und wenigen Überzeugungstätern begann, hat sich mittlerweile etabliert. In den Spitzen nahmen bis zu 500 Gäste teil. Sicherlich ist die Party eine hervorragende Möglichkeit, für Unternehmen, Verbände, Abgeordnete und die Mitarbeiter, entspannt ihr Netzwerk zu erweitern und gemeinsam Karneval zu feiern, aber amüsiert zeigen sich seit vielen Jahren auch immer mehr Menschen, die mit Politik und Fasching, Fastnacht und Karneval bisher nichts anfangen konnten.

Auf Wunsch vieler Gäste wird auch dieses Mal wieder der karnevalserfahrene DJ CUBY aus Köln zur Verfügung stehen.
Für Hungrige, die direkt aus dem Büro kommen, wird es auch wieder typische Speisen von der Kölschen Fooderkaat (Metthappen, Halver Hahn etc.) geben.

Neben Spaß an der Freude werden seit vielen Jahren, Menschen, die nicht ständig auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unterstützt. Auch in diesem Jahr gehen daher 2 Euro aus dem Verkauf der Karten direkt an soziale Einrichtungen in Köln und Berlin.

Bei moderaten Preisen

Kölsch/Alkoholfreie Getränke 0,2l 2,00 Euro
Wein/Sekt (Glas) 4,00 Euro
Longdrinks 8,00 Euro

sammeln wir in dieser Session für die Suppenküche der Franziskaner in Berlin-Pankow und die Kontakt- und Beratungsstelle für Wohnungslose „Rochus“ vom Sozialdienst katholischer Männer e.V. in Köln.

Die Eintrittskarte kostet 10 Euro (15 Euro Abendkasse) inklusive 4 Verzehrbons für Speisen und Getränke.

Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, den 24. Januar 2019.
Die Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich bei der Parlamentsbuchhandlung (Wilhelm-Str. 68 a, 10117 Berlin, Jakob-Kaiser-Haus, Öffnungszeiten Mon – Don 7.30 – 18.00 Uhr und Fr 07.30 – 16.00 Uhr, 030-22489544)
oder im Ballhaus Berlin, bzw. in der Bierstube Alt-Berlin, Chausseestr. 102, 10115 Berlin (Mobil: Mirco Vetter +49 152 2890 1933.)

Hinweis: Im Rahmen der Veranstaltung „Karnevalistischer Scheidebecher – Die Karnevalsparty des politischen Berlins.“ werden Fotoaufnahmen angefertigt. Mit einer Teilnahme erhält der Veranstalter das Recht, ohne besondere Vergütung Bildaufnahmen des Besuchers anlässlich dieser Veranstaltung herzustellen und diese zu werblichen sowie nicht-werblichen Zwecken zu veröffentlichen. Jeder Gast erhält die Möglichkeit, dem Fotografen durch ein entsprechendes Zeichen bzw. klaren mündlichen Vortrag diese Einwilligung zu entziehen.

Über Ihre/Eure Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Kölle Alaaf & Berlin Hei-Jo