clair-obscur trifft Stefan Schulz – und überraschend auch Nicolai Thärichen

clair-obscur trifft Stefan Schulz – und überraschend auch Nicolai Thärichen

time 20:00

22. Oktober 2018

Stefan Schulz ist nicht nur der Bassposaunist der Berliner Philharmoniker und Professor für Posaune an der UdK Berlin, sondern auch ein unglaublich vielseitiger musikalischer Entdeckungsreisender.
Das gemeinsame Programm mit  dem Saxophonquartett clair obscur wird denn auch ca. 500 Jahre Musikgeschichte abdecken.

Und damit es auch so richtig laut und lustig werden kann haben wir gleich noch einen Überraschungs- und Ehrengast: Der Jazzpianist, Komponist und Arrangeur Nicolai Thärichen hat zu diesem Abend nicht nur zahlreiche Eigenkompositionen beigesteuert, sondern wird auch am Klavier voll dabei sein.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,-  / erm. 10,- Euro an der Abendkasse