Über uns

image

Die Ballhaus-Legende

Das Ballhaus Berlin ist einmalig in seiner Art als Berliner Tanzlokal mit alter Tradition. (erbaut 1905). Schon in den 20-er Jahren war die Chausseestraße in Berlin-Mitte eine Vergnügungsmeile mit diversen Tanzpalästen. Aus dem Bürgerlokal “ Zum Alten Baden “ mit großem Kaffeegarten wurden 1911 “ Schwantkes Festsäle “ und später der “ Chaussee-Palast “. Das Ballhaus Berlin ist der einzige Tanzpalast, der noch aus dieser Zeit in der Chausseestraße erhalten geblieben ist.

Im Herzen von Berlin gelegen:

  • direkt in der Verlängerung der Friedrichstraße
  • im Dreieck von “ Oranienburger Straße - Hauptbahnhof / Lehrter Bahnhof - Charite “
  • mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ( siehe Adresse ).
image

image

Stadtbekannte DJs und renommierte Berliner und internationale Bands treten gerne im Ballhaus Berlin auf.

Zum besonderen Interieur gehören die originalen 44 Tischlelefone aus den 30- er Jahren , Stuck an den Wänden und eine nostalgische Wendeltreppe, die zur Galerie mit eigener Bar und Sitzbalkonen führt.

Das Vorderhaus in der Chausseestraße 102 wurde im Krieg zerbombt. Jedoch das Hinterhaus mit dem zweistöckigen Ballsaal blieb weitgehend verschont und so konnte man Anfang der 50- er Jahre wieder das Tanzbein schwingen.

Nostalgisches Ambiente trifft auf moderne Bühnentechnik und erlaubt eine große Bandbreite an Veranstaltungen: Swing-Abende, Tangonächte, Burlesque-Abenteuer, Schlagerpartys, Soul&Funk-Dance-Nights ...

Sie möchten das Ballhaus mieten?

Klicken Sie hier